glossar begriffserklaerung

Begriffserklärung: OnPage-Optimierung

 

Unter OnPage-Optimierung versteht man die Maßnahmen, die direkt auf dereigenen Website gemacht werden, um bei Suchmaschinen (z. B.: Google) besser zu ranken.
Die OnPage-Optimerung ist eine Teildisziplin der Suchmaschinenoptimerung (SEO) und wiederum ein Bestandteil vom gesamten Online-Marketing.
Neben den inhaltlichen Aspekten, sind auch technische und strukturelle Faktoren für eine erfolgreiche On-Page Optimierung entscheidend.
Bilder, Texte und Videos sind so zu gestalten bzw. darzustellen, dass sie möglichst User-Freundlich und „Suchmaschinen-Freundlich“ sind.

Faktoren in der OnPage-Optimierung:

– Content / Keywords
– Metaangaben
– URL Aufbau
– Strukturaufbau der Website
– Page Speed
– …

SEO – ein permanenter Prozess

Auch wenn es oft anders propagiert wird, ist die OnPage Optimierung ein ständiger Prozess, da es immer was zu optimieren gibt.
In diesem Bereich tummeln sich viele Anbieter, die durch übertriebene Werbeversprechen ein falsches Bild vermitteln können.
„Mit dieser oder jener Zauberformel landen Sie garantiert auf Platz 1 bei Google…“
Interessanterweise wäre dann jeder auf Platz 1 – was, alleine aus dem gesunden Menschenverstand heraus, nicht möglich ist.
Eine funktionierende Suchmaschinen- bzw. OnPage-Optimierung ist ein permanenter Prozess, der durch das Analysieren und Optimieren,
die Website Schritt für Schritt besser positioniert. Zudem gibt es bei den Suchmaschinen (bspw. bei Google) öfters Updates,
welche auch Auswirkungen auf die Suchmaschinenoptimierung bzw. den OnPage-Bereich haben können.


zurück