glossar begriffserklaerung

Landing Page (Landingpage) – Definition

 

Eine Landing Page (dt. Zielseite, Landungsseite, Landeseite) bezeichnet ein Webdokument, das meist speziell für Online-Marketing Kampagnen eingesetzt wird.
Ein bestimmtes Angebot wird in den Mittelpunkt gestellt, welches ohne Ablenkung vorgestellt wird. Tendenziell beschreibt der Begriff „Landing Page“ die Funktion eines Webdokuments und ist meist verknüpft mit bestimmten Marketing Maßnahmen, wie E-Mail Marketing, Suchmaschinenwerbung, –Optimierung, Werbung in Sozialen-Netzwerken oder Display Marketing. Durch diese Kanäle werden die Interessenten direkt auf die Zielseite geleitet, wo sie dann im Optimalfall genau das finden, wonach sie suchten.

Eine Landing Page (auch Landing-Page oder Landingpage geschrieben) ist stets auf eine bestimmte Zielgruppe optimiert. Die Ausrichtung und Vermarktung eines bestimmten Produktes oder einer bestimmten Dienstleistung steht im Vordergrund. Deshalb wird auf den Zielseiten verstärkt mit dem sogenannten Call-to-Action gearbeitet. Denn auf Landingpages ist das primäre Ziel, die User zu einer bestimmten Handlung zu bewegen. Das bedeutet, dass die Besucher zu einer (vorab definierten) Aktion animiert werden – bspw. das Herunterladen einer PDF-Datei oder eines E-Books, das Ausfüllen eines Kontaktformulars oder einer klassischen Bestellung.

Lead Generierung

Landing-Pages dienen vorrangig der Lead-Generierung. Durch kostenfreie Informationen (Texte, Videos), die den Nutzern zur Verfügung gestellt werden, werden die Kontaktdaten der Besucher für weitere Marketingmaßnahmen gesammelt. Ein klassisches Beispiel:  Über ansprechende Facebook Werbeanzeigen werden User auf eine Landingpage geleitet. Dort bekommen die Interessenten kostenloses Infomaterial als PDF Formular zum Herunterladen bereitgestellt – im Gegenzug müssen Sie ihre E-Mail Adresse angeben. Der Interessent bekommt somit eine kostenlose Probepackung bzw. Information und der Anbieter erhält Kontaktdaten, welche er benötigt um den Interessenten mit weiteren Marketingaktionen zu erreichen. 

Microsite (Micro-Site)

Eine Microsite (Mikro-Webseite,~Mini-Webseite) wird, meistens aus inhaltlichen Gründen, auf eine separate Domain ausgelagert. Das Design wird an die speziellen Anforderungen angepasst und ist oft optisch getrennt von der Hauptwebsite. Die „Mini-Webseite“ verfügt über eine oder nur sehr wenige Seiten. Eine Microwebsite beinhaltet meist sehr umfassende Informationen zu einem spezifischen Thema und kann daher gezielter Interessenten ansprechen, als eine Hauptwebsite.  Eine Mikro-Seite kann auch als Landingpage eingesetzt werden.

 









  • Aktuelle Veranstaltungen im Bereich Online-Marketing.

    Termine ansehen.

  • Mit Online-Marketing – Reichweite steigern

    Infos hier